Was ich tue?

Ich biete Ihrem Tier in meiner Praxis eine ganzheitliche Heilweise zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte an.

Tierkommunikationen gebe ich hauptsächlich telefonisch, Heilbehandlungen finden mobil bei Ihnen vor Ort statt.

Über einen Praxisraum verfüge ich derzeit nicht.


Im Zentrum meiner Arbeit steht die Tierkommunikation und die Tierenergetik. Mit diesen Anwendungen gehen wir die vorhandenen Thematiken an der Wurzel an.

Therapiemöglichkeiten

Tierkommunikation, Tierenergetik (Phrana-Reiki, Heilströmen, Kinesiologie Touch for Health, energetische Heilweisen, energetische Osteotherapie nach Dorn, energetische Akupunktur, neue Homöopathie), Tierheilpraktik (Beratung Homöopathie, Beratung Mykotherapie, Beratung Phytotherapie, Farblichttherapie mittels Farbspektralleuchte), Heilessenzen (Bachblüten, Edelsteintherapie), Labor (Bioresonanztherapie Haaranalyse, Haarmineralien-Screen, Kotuntersuchungen)
In der Akupunktur arbeite ich ausschließlich mit Energie und Hilfsmitteln aus der Akupressur, Nadeln oder ein Laser kommen bei mir nicht zum Einsatz.

Anmerkung:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass meine Behandlungen keinen Tierarzt ersetzen! Meine Behandlungen stellen eine sinnvolle und gesunde Ergänzung zur Tiermedizin dar oder können präventiv am gesunden Tier eingesetzt werden. Tierkommunikationen dienen darüber hinaus dem eigenen Bewusstwerdungsprozess. Wer das nicht möchte, sollte von der Tierkommunikation Abstand nehmen.

Tierkommunikation... Was ist das überhaupt?

Die Tierkommunikation ist eine telepathische Kommunikation auf Seelenebene und so alt wie die Menschheit selbst und noch lange darüber hinaus. Es spielt dabei keine Rolle wo sich ihr Tier befindet, im Raum, an einem anderen Ort oder im Jenseits – ganz egal. Als Tierkommunikatorin ist es mir möglich mittels einem Foto und dem Namen ihres Tieres von überall auf der Welt mit ihm zu kommunizieren. Die Übersetzung findet in der Regel in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch statt, bei dem Sie sich gerne Notizen machen können. Schriftliche Tierkommunikationen gebe ich keine, weil sich hierbei die Eindrücke und Gefühle eher schlecht transportieren lassen. Der Vorteil eines direkten Gespräches ist auch, dass bei Missverständnissen sofort Rücksprache gehalten werden kann. Ausnahmen sind meine Stammkundschaft, hier klären wir gerne einzelne Fragen via Messenger-Dienste auf dem kurzen Weg. Die Rechnung wird dann monatlich oder nach Betreuungsaufwand gestellt.
Wenn Sie Interesse an einer Tierkommunikation haben, dann senden Sie mir gerne ein aktuelles Foto, Name und Alter von ihrem Tier. Kontaktmöglichkeiten via E-Mail oder Messenger Dienste möglich. Gerne können Sie Ihre Fragen vorab formulieren, was einen guten Gesprächsleitfaden schafft. Ich kann Ihnen jedoch auch im Gespräch alle Ihre Fragen übersetzen, hierbei bin ich sehr flexibel.

Meine ausgeprägten Kanäle, die mir für diese Arbeit sehr dienlich sind, ist das Hellfühlen, das Hellwissen, das Hellhören, das Hellsehen und die Tierempathie. Dadurch ist es mir möglich mit ihrem Tier einen Raum zu eröffnen und in einen telepathischen Kontakt zu treten. Ich übersetze Ihnen im Tiergespräch alle Eindrücke und Energien die ich übermittelt bekomme. Mittels der Tierempathie oder auch dem sogenannten Körperfühlen ist es mir auch möglich die Gefühle und körperlichen Symptome ihres Tieres 1:1 in meinem Körper wahrzunehmen und Ihnen zu übersetzen.

Ich lese Energien und bringe gestaute Energien mittels meinen erlernten Techniken wieder zum fließen oder fülle Energiedefizite wieder auf oder nehme Überenergie weg. Ganz gleich was gefragt ist oder sich mir zeigt. Durch meine geöffneten Kanäle und meine Ausbildungen ist es mir möglich die bestmögliche Therapie für Ihr Tier zu ermitteln. Wenn meine Arbeiten nicht passend für Ihr Tier sind oder z.B. eine Physiotherapie oder ähnliches gefragt ist, schicke ich Sie gerne weiter. Mir ist es wichtig, dass ihrem Tier geholfen wird, egal mit welchem Anliegen Sie kommen. Und bitte lassen Sie sich nicht blenden von irgendwelchen Heilversprechen die Ihnen evtl. irgendwo gegeben werden. Wenn ihr Tier einen Notfall hat, dann gehen Sie bitte immer zum Tierarzt. Alternative Heilmethoden stellen immer eine Ergänzung oder Begleitung dar und natürlich gibt es Spontanheilungen, aber das kann ihnen keiner versprechen.